Herzmut Saarbruecken: Coaching für Frauen - Mentaltraining - Embodiment in Saarbrücken

MENTALTRAINING ist muttraining

>>Mit MUT tauchst Du Dein LEBEN
in bunte Farben und Deinen KÖRPER in Würde.<<

Was
Mentaltraining ist ...

Der geläufige Begriff „MENTALE STÄRKE“ bezeichnet die Fähigkeit eines ausgeglichenen Umgangs mit EMOTIONEN und GEFÜHLEN.

Als „mental stark“ gelten Menschen, welche sowohl ihre Impulse regulieren können, wie auch zielgerichtet ins Handeln kommen. Sie lassen sich durch Hürden nicht so leicht vom Kurs abbringen. Sie scheinen Misserfolge besser weg zu stecken und sich nach Niederlagen schneller zu erholen.
Beinah so, als würden sie Superkräfte besitzen.

Vielleicht sind Sie einer von Ihnen. Falls noch nicht:
SIE KÖNNEN LERNEN, einer ZU WERDEN.


In komplexen, beängstigenden und stressbelasteten Situationen,
fällt der Zugang zum eigenen ICH besonders schwer.
Die Emotionen sind zu präsent.

Um den tunnelsichtigen Blick zu verlassen und neue Lösungen
zu erkennen braucht es Gelassenheit.
Ein entspannter Kopf ist kreativer, optimistischer und lösungsorientierter.

MENTALTRAINING ist ein Lernprozess in BEWUSSTSEINSKULTUR.

MENTALTRAINING kommt ursprünglich aus dem Bereich der Sportpsychologie. Profis, wie zahlreiche Hobbysportler nutzen die bewährten Methoden und Tools um Angst, Anspannung oder den Stress vor Wettkämpfen zu regulieren. Das Training trägt zur kognitiven Leistungssteigerung und Stärkung der Selbstwirksamkeit bei. Der Übergang von mentaler Stärke zur RESILIENZ ist fließend. Beides sind Kernkompetenzen des SELBSTMANAGEMENTS.

Was so sachlich klingt, ist nichts anderes, als die aktive Pflege am ERHALT Ihrer PSYCHISCHER GESUNDHEIT. Es ist ein Teil der Selbstfürsorge, welche im Alltagstrott häufig abhanden kommt.

Sie bekommen im Mentaltraining konkrete, planbare und gut in den Alltag integrierbare Übungen an die Hand, um gezielt erwünschte Emotionen zu erzeugen oder unerwünschte Emotionen zu verlassen.  Von der Achtsamkeit über Bewusstsein, hin zur Praxis.  In anspruchsvollen Lebensphasen werden sie Ihnen dabei, die eigene Präsenz aktiv zu steuern.

„Eine Körperhaltung verstärkt die passende Emotion.
Die „passende“ Emotion kann durch unsere Körperhaltung genau so gut völlig
ausgeschlossen werden.“

Wann kann
Mentaltraining
helfen?

  • Wenn Sie einen Kick-Start für ein MUTIGERES LEBEN brauchen.
  • Wenn Sie sich ständig in immer wiederkehrenden GEDANKENSCHLEIFEN verlieren.
  • Wenn Sie ANGST daran hindert zu tun, was Sie eigentlich tun möchten.
  • Wenn Ihnen berufliche ANSPANNUNG die Energie raubt. (Angst vor Präsentationen, Reden, Kollegengesprächen, Meetings, Verhandlungen …)
  • Wenn Sie im zwischenmenschlichen Alltag merken, dass Ihnen bestimmte Situationen weiche Knie bereiten. (Scham, Angst vor Abweisung, Angst Missstände anzusprechen. Ein anstehendes Date kann es ebenso sein… )
  • Wenn Ihnen DRUCK das Leben erschwert. Ob selbst verursacht oder von Aussen wahrgenommen.
  • Wenn Ihnen Situationen misslingen, weil Sie viel zu AUFGEREGT sind oder keinen klaren Kopf behalten können.

 

MENTALTRAINING

BALANCE zwischen KOPF & KÖRPER

langjährige Praxiserfahrung
Methodenmix aus Mentaltraining, Coaching und Resilienztraining
Sport / Beruf / LEBENS - Themen
nach Wunsch In- und Outdoor
konkrete, in den Alltag integrierbare Übungen
kostenfreies Erstgespräch (Telefon / Skype)
Aus aktuellem Anlass auch online möglich

Wie ich
arbeite...

Mein Arbeitsansatz ist an das Modell des  EMBODIMENTS* angelehnt.
Eine Veränderung unserer Emotionswelt kann nur gelingen, wenn Kopf UND Körper zusammen arbeiten. „Selbstbewußt in 5 Tagen“ klingt verlockend. Würde es funktionieren, wäre die jährliche Auflagezahl an Ratgebern nicht realisierbar. Jedes neue Versprechen schürt neue Hoffnungen.

Wenn Sie bereits Erfahrungen auf diesem Gebiet gemacht haben, werden Sie festgestellt haben, dass dem anfänglichen Hoch schmerzhafte Ernüchterung folgt. Danach sind wir nicht selten trauriger und enttäuschter als zu Beginn. 

Kopf und Körper müssen neu erlernte Denkansätze verinnerlichen.
Dazu sind: eine zur Emotion passende, kongruente Körperhaltung, Einsicht, Zeit und stete Wiederholung unumgänglich.

Sind diese Voraussetzungen nicht aufeinander abgestimmt, sabotierten wir uns ständig selbst. Der Teufelskreis aus Selbstvorwürfen, Erwartungen und Enttäuschungen beginnt. Der Körper kann den Kopf nicht hinters Licht führen.
 

Wer aus dem Hamsterrad von Aktion und Reaktion heraustreten will, braucht FREIRÄUME. KOPF & KÖRPER in Balance zu bringen bedeutet Beides zu trainieren. Daher besteht meine Arbeit aus einem Methodenmix aus Mentaltraining, Resilienztraining, Körperarbeit und Coaching.

*EMBODIMENT = Verkörperung.
Lt. Kognitionswissenschaft, benötigt das Bewusstsein einen Körper.
Dieser setzt eine physikalische Interaktion voraus.

Themen für Mentaltraining:
EMOTIONEN regulieren | STRESS reduzieren | GEDANKENSCHLEIFEN loswerden | LEISTUNGSDRUCK mindern | RESILIENZ trainieren | SELBSTWIRKSAMKEIT steigern | PRÜFUNGSANGST los werden | ANGST vor Dates verlieren | WETTKAMPFANGST kontrollieren | ANGST vor Urteilen verlieren | SICHERER auftreten |